____________


Fördern und Fordern

Eine nicht unbedingt dem Zeitgeist entsprechende, aber meist funktionierende Regel zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Fördern:

Der positive Einfluss des Sports auf die Entwicklung von Jugendlichen ist unbestritten.

Insbesondere in Zeiten, in denen Jugendliche zunehmend mehr Zeit am Computer und am Fernsehgerät verbringen, anstatt aktiven Freizeitbeschäftigungen nachzugehen.

Beim Sport kann die Begeisterungsfähigkeit junger Menschen leicht entflammt werden, um ihnen im Rahmen der ganzheitlichen Nachwuchsförderung dann noch einiges mehr mit auf den Weg zu geben.

INGELHEIMER FÖRDERZENTRUM FÜR JUGENDFUßBALL UND SOZIALES

bedeutet mehr als Ballgeschick und Tore schießen. Das IFJS kümmert sich ganzheitlich um sportbegeisterte Jugendliche in den Bereichen Schule, Beruf, Soziales und natürlich in Fragen der sportlichen Weiterentwicklung.

Fordern:

Das alles hat seinen Preis, den die Kinder und Jugendlichen „zahlen“ müssen:

Ordentliches und rücksichtsvolles Verhalten , Engagement, und die Übernahme von Verantwortung in ihrem Lebensumfeld. Das wird sie langfristig „erfolgreich“ machen.

Was dies im Einzelnen heißt, wird unter den Punkten Aktivitäten erläutert.

____________

Status

Maßnahme läuft seit
15.7.2009